Language
Language

Ardbeg Dark Cove

06.06.2016

Ein neuer Ardbeg ist da. Der Dark Cove (dunkle Bucht) soll der dunkelste Ardbeg aller Zeiten sein. Sein Herz reifte in dunklen Sherry Fässern, der Rest in Ex-Bourbonfässern. Ardbeg selber beschreibt den Dark Cove so:

Farbe: Der bisher finsterste Ardbeg überhaupt.

Nase: Fleischige, erdige und würzige Aromen. Starke Noten von Bitterschokolade mit etwas Orange, kandiertem Toffee, Kaffee und Eiche. Ein Hauch von rauchigem Lagerfeuer im Hintergrund, mit einem mysteriösen floralen Einfluss, ähnlich blühender Johannisbeersträuche. Und eine Menge Leinsamenöl.

Geschmack: Das Gefühl im Mund ist fast herb oder Limettenschalig. Anklänge an glimmende Holzkohle und Holzpolitur huschen über den Gaumen, während Noten von Rosinen, Datteln und Ingwer über einem anhaltenden Schatten von Teeröl liegen. Der Wiederhall von geräuchertem Schinken und tintenfischgeschwärzten Nudeln signalisieren den langen und würzigen Nachhall.

Abgang: Lang, würzig und vollmundig mit anhaltenden Noten von Toffee, Kaffee und Teer.

Der Dark Cove ist mit 46,5 % abgefüllt und kann ab sofort und so lange der Vorrat reicht im Kontor gekauft werden. Am 17.6. werden wir ihn im Tasting verkosten.

Der Dark Cove ist bereits ausverkauft!

Zurück

Einen Kommentar schreiben
© All rights reserved | Impressum

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.